Das Museum Mille Miglia in Brescia

Das Museum Mille Miglia in Brescia

Das Museum ist seit 2004 für Fans von Oldtimern der Baujahre zwischen 1927 und 1957 und für alle diejenigen, die es werden möchten, eine sehenswerte historische Dauerausstellung. Eigentlich war das Gebäude ein Kloster, dass im Laufe der Zeit zu einem Museum für historische Fahrzeuge um -funktioniert worden ist.

Souvenirjäger finden sofort im Eingangsbereich die ganze Vielfalt an Erinnerungsstücken, die zum Ansehen und zum Shoppen einladen. Wer möchte, kann in den Nebenräumen des Museums seine B2B Konferenz abhalten. Bei rechtzeitiger Vorbestellung können die Räume für die Firma angemietet werden und auf diese Art und Weise lässt sich der Museumsbesuch mit dem Geschäftliche zu einem unvergesslichen Event verbinden.

Privatleute haben die Möglichkeit, Familienfeiern in den Räumlichkeiten abzuhalten. Das Museum hat grundsätzlich zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet, Abweichungen sind möglich.

Der Besuch im Museum ist für Erwachsene ab 7 Euro zu haben und für die Kids ab 3 Euro, Kinder bis 10 Jahren dürfen sich das Museum Mille Miglia in Brescia kostenlos ansehen.

​Vor dem nächsten Besuch lohnt sich ein Blick auf die Homepage des Museums, um sich über aktuelle Änderungen zu informieren. Die Führungen durch außergewöhnlichen Gebäude gibt es mit sehr informativen Erklärungen in Englisch und in Italienisch, so dass Autoliebhaber aus aller Welt angesprochen werden. Wertvolle historische Fahrzeuge sind entlang einer roten Linie aufgestellt worden und können auf dem großen Aral im Innen- und Außenbereich besichtigt werden.

Und... 
 von 18. bis 21. Mai 2017 das Rennen von Oldtimern "Mille Miglia 2017"( Brescia- Roma - Brescia )
 



Folgen Sie uns