Die Stadt Brescia

Die Stadt Brescia

Dass es in Italien sehr viele schöne Seiten zu entdecken gibt, das ist den meisten Menschen inzwischen bewusst. Dabei ist es aber auch die Stadt Brescia in der Lombardei, die sich in den Vordergrund drängen konnte. Mit fast 200.000 Einwohnern handelt es sich hier durchaus um eine etwas größere Stadt, die auch international für einige Aufmerksamkeit sorgen kann. Dies liegt unter anderem auch an der Tatsache, dass es sich hier um eines der größten Industriezentren in ganz Italien handelt. Doch auch für Touristen ist Brescia sehr interessant, was sich an ganz unterschiedlichen Punkten sehr gut erkennen lässt. Vor allem die kulinarische Seite konnte sich dabei in der Vergangenheit immer wieder sehr deutlich in den Vordergrund drängen, wodurch die gesamte Region um Brescia ab 2017 mit zur Europäische Region der Gastronomie zählen wird.

Auf der anderen Seite gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die man tatsächlich gerade als Tourist auf jeden Fall einmal genauer zu Gesicht bekommen haben sollte. Unter anderem gibt es zahlreiche Museen, aber auch alte Palazzi, die es wert sind, einen Ausflug dorthin zu unternehmen. Bereits zu Beginn ist es dabei die Kirche San Corpo di Cristo, welche sich in den Vordergrund drängen kann. Dies liegt zum einen am Gebäude selbst, welches einen ganz und gar typischen Baustil aufweist, der aber bis hin zur Perfektion verbessert wurde. Auf der anderen Seite sind es die Deckengewölbe von San Corpo di Cristo, die die Besucher stets zum Staunen bringen. Sie wurden mit einer so unglaublichen Sorgfalt geschaffen, dass man sich kaum daran satt sehen kann.

Daneben gibt es bei einem Stadtrundgang in Brescia natürlich auch die berühmte Museumsstraße, die die Touristen für sich entdecken können. Hier handelt es sich um eine Straße, die von beiden Seiten von Museen gesäumt wird, und so zu einer Attraktion der ganz besonderen Art wird. Auf der anderen Seite bieten sich hier Einblicke in die italienische Geschichte, in die Geschichte der Region Brescia, aber auch in Kunst und Kultur. Jeder der Besucher wird also in einem der Gebäude auf seinen Geschmack kommen können. Ebenso interessant ist ein Besuch im alten Dom der Stadt, der die Besucher bis heute in seinen Bann ziehen kann. Dabei handelt es sich um ein viele Jahrhunderte altes Gebäude, das noch heute den Charme der alten Tage zu versprühen weiß. Am Ende des Tages sind dies die ganz wesentlichen Punkte, die Brescia so besonders machen.



Folgen Sie uns